Im Warenkorb
  1. Home
  2. Blog
  3. Arbeitsplatz
  4. 2019
  5. Mobiles Arbeiten: Tools und Gadgets
Mann druckt im Auto über Tablet ein Dokument über mobilen Drucker aus.

Mobiles Arbeiten: Diese Tools und Gadgets sorgen für mehr Produktivität

  • 5 Minuten Lesezeit

Das mobile Arbeiten wird sowohl für Angestellte als auch für Freelancer immer bedeutender. Entsprechend wichtig sind digitale Tools, die im Home Office oder unterwegs höchste Produktivität, Flexibilität und Teamarbeit gewährleisten. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Apps, Online-Dienste und Gadgets für mobile Arbeitsplätze.

Wichtige Tools und Online-Dienste für das mobile Büro

Damit Remote-Worker ihre Arbeit vom Home Office oder von unterwegs aus erledigen können, benötigen sie Office-Anwendungen und Kommunikationstools. Viele Softwarelösungen stehen dafür zur Verfügung, darunter folgende Programme:

Office: Der Klassiker Microsoft Office zählt auch heute noch zu den führenden Software-Suites, die Funktionen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen in sich vereinen. Zudem bietet Office 365 eine plattformübergreifende Cloud-Anbindung, über die sich Dokumente gemeinsam mit Kollegen aus der ganzen Welt bearbeiten lassen. Als kostenlose und weit verbreitete Alternative leistet auch Google Drive mit Online-Apps wie Google Docs gute Dienste, wenn es um die gemeinsame Arbeit an Dokumenten geht.

Chat: Auch Freelancer und Home Office Mitarbeiter tauschen sich bei Projekten regelmäßig online mit Kollegen aus. Egal ob für Ideenfindung, Arbeitsbesprechung oder Auswertung – das genutzte Kommunikationstool spielt eine entscheidende Rolle für die Produktivität des Teams. Slack hat sich in den letzten Jahren als funktionsreiches Chatprogramm für den Unternehmenseinsatz etabliert. Die Teams können einzelne Workspaces erstellen, um miteinander zu kommunizieren und Medien auszutauschen.

Projektmanagement: Für die Organisation von Projekten eignet sich zum Beispiel der browserbasierte Dienst Trello. Das kostenlose Projektmanagement-Tool stellt alle Briefings, To-Dos und einzelnen Aufgaben eines Projekts übersichtlich sortiert dar. Die Interaktion mit der Benutzeroberfläche ist intuitiv und geht leicht von der Hand – Nutzer können sich so ganz auf die Arbeitsinhalte konzentrieren.

Audio/Video-Konferenz: Zusätzlich zu den oben genannten Kommunikations-Apps erfordern Projekte oft auch Audio- oder Video-Konferenzen, um beispielsweise Inhalte auf dem Bildschirm zu präsentieren. Zudem sind Besprechungen von Angesicht zu Angesicht persönlicher. Dafür bieten sich viele Softwarelösungen an, darunter GoToMeeting. Über die Anwendung lassen sich Online-Meetings mit Mitarbeitern, Dienstleistern und Kunden eines Unternehmens abhalten.

Zeitmanagement: Um im Home Office eigenverantwortlich zu arbeiten und sich entsprechend die Arbeitszeit selbst einzuteilen, helfen Time-Tracking-Tools bei der zeitlichen Organisation. Mit Anwendungen wie mite oder Harvest gelingt die Zeiterfassung schnell und einfach. Nutzer erhalten so einen guten Überblick darüber, für welche Arbeit sie wie viel Zeit benötigen und an welchen Stellen Optimierungspotenzial besteht.

Scannen und Drucken per App: Um von zu Hause auch ohne Computer schnell auf Drucker oder Scanner zugreifen zu können, empfiehlt sich der Einsatz von Smartphone-Apps. Die Brother App iPrint&Scan für Android und iOS ermöglicht es Nutzern, via Smartphone oder Tablet zum Beispiel Geschäftsunterlagen an einen wireless-fähigen Brother Drucker zu senden. Fotos, Dokumente und Websites lassen sich so problemlos über mobile Geräte ausdrucken. Zudem ist es mit der Anwendung möglich, Dokumente über Brother Dokumentenscanner sowie Multifunktionsgeräte zu erfassen und direkt an das Mobilgerät zu schicken.

Mann scannt farbiges Dokument mit Diagrammen über mobilen Scanner ein und betrachtet es am Laptop.
Digitales Arbeiten, egal ob von Zuhause aus oder unterwegs.

Welche Gadgets bei Remote Work helfen

Software-Tools und Online-Dienste sind nicht die einzigen Dinge, von denen Nutzer am mobilen Arbeitsplatz profitieren. Nützliche Gadgets erleichtern die Arbeit und halten hilfreiche Funktionen bereit:

Laptop-Schloss: Wer beispielsweise gerne im Café oder an anderen öffentlichen Orten arbeitet, sollte seinen Laptop gut gegen Diebstahl schützen. Doch sicher ist sicher: Viele Computer bieten einen Kensington-Lock, an dem sich entsprechende Schlösser befestigen lassen.

Kopfhörer: An Orten mit vielen Menschen und lauten Umgebungsgeräuschen helfen Kopfhörer, die Konzentration mithilfe von Musik zu bewahren. Vor allem Geräte mit Noise-Cancelling-Funktion empfehlen sich, da sie Außengeräusche elektronisch filtern und so für mehr Ruhe als herkömmliche Kopfhörer sorgen.

Sichtschutz-Folie für Display: Um neugierigen Blicken von links und rechts vorzubeugen, empfehlen sich Sichtschutz-Folien, die Nutzer am Display ihres Laptops oder Tablets anbringen. Vertrauliche Inhalte sind so nur noch für Nutzer erkennbar, die frontal vor ihren Geräten sitzen.

Powerbank: Wer viel unterwegs ist kennt die Situation – Sie müssen eine Projektarbeit fertigstellen, doch der Akku des Laptops hält nicht mehr lange durch. Obendrein ist keine Steckdose verfügbar. In der Situation liefern Powerbanks die nötige Energie, um die Arbeit beenden zu können.

Mobile Drucker und Scanner: Unterwegs von jedem Ort aus Dokumente drucken und scannen zu können, erleichtert die Arbeit vieler Freelancer ungemein. Brother bietet eine große Auswahl mobiler Drucker und Scanner für jeden Bedarf, die sich via Smartphone steuern lassen. Sie sind leicht, kompakt und überall einsetzbar.

Mit der App iPrint&Scan greifen Sie schnell ohne Copmuter auf Drucker oder Scanner zu.

Mobiles Arbeiten mit den passenden Tools

Das mobile Büro gehört bei vielen Unternehmen und Freelancern schon heute zum Arbeitsalltag dazu. Doch nur mit den passenden Software-Tools und der richtigen Hardware sind Mitarbeiter im mobilen Büro produktiv. Die genannten Apps, Dienste und Gadgets erleichtern das digitale Arbeiten ungemein. Mit Brothers iPrint&Scan-App etwa lassen sich Dokumente komfortabel Scannen und Drucken. Zusätzlich ermöglichen die digitalen Helfer eine einfache und zuverlässige Kommunikation mit den Kollegen. 

Zusätzlich zu der genannten App bietet Brother Ihnen viele mobile Druck- und Scanlösungen, die sich für die unterschiedlichsten Branchen und Bedürfnisse eignen.

Mehr zu mobilen Druck- und Scanlösungen

Weiter zur Kategorie Arbeitsplatz

Ähnliche Artikel

Zurück zum Seitenanfang