Im Warenkorb
  1. Home
  2. Blog
  3. Brother Insights
  4. 2019
  5. Original Brother Verbrauchsmaterial

Brother Original-Druckerpatronen

  • 5 Minuten Lesezeit

Ausfallzeiten minimieren, Qualität optimieren

Der Kauf des richtigen Druckerzubehörs ist ebenso wichtig wie die Entscheidung für ein Laser- oder Tintenstrahl-Modell. Egal, ob Toner oder Tintenpatronen – die Verbrauchsmaterialien entscheiden nicht nur maßgeblich darüber, wie gut das Druckergebnis wird. Wir zeigen Ihnen auch die weiteren Vorteile von Original-Zubehör im Vergleich zu Drittanbieter-Alternativen.
Offener Tintentrahldrucker mit Patronen
Ob Toner oder Tintenpatrone: Original-Zubehör ist die sichere Variante

Welches Zubehör zu welchem Drucker passt

Zum Druckerzubehör gehören alle Verbrauchsmaterialien, die das jeweilige Gerät benötigt – darunter fällt Papier, Tinte oder Toner. Doch welches Zubehör benötigen Tintenstrahldrucker und was kommt in Laserdruckern zum Einsatz? Folgende Übersicht zeigt die Unterschiede:

  • Tintenstrahldrucker: Wie es der Name schon verrät, werden hier Tintenpatronen genutzt, um Texte oder Bilder auf Papier zu übertragen. Die Aufgabe übernehmen sowohl Schwarzpatronen als auch Farbpatronen, die bei den meisten Modellen getrennt voneinander erhältlich sind. Hochwertige Tintendrucker spielen ihre Stärken vor allem bei bunten Fotos oder Grafiken aus, da sie bessere Mischfarben und feinere Raster als Lasergeräte erzeugen. Die Ergebnisse überzeugen besonders in Kombination mit Fotopapier.
  • Laserdrucker: Die Laser-Variante setzt auf pulverisierte Druckfarbe, die in Kartuschen verfügbar ist. Das Farbpulver gelangt über eine Bildtrommel auf das Papier, indem sie die gewünschten Inhalte per Druck und Wärme fixiert. Viele Laserdrucker eignen sich insbesondere für Büros, da sie Textdokumente mit hoher Geschwindigkeit abarbeiten und mit maximaler Schärfe abbilden.

Originale Druckerpatronen und Drittanbieter-Alternativen

Wer Tintenpatronen für seinen Drucker kaufen möchte, sieht sich mit zahlreichen Angeboten konfrontiert. Zusätzlich zum Original-Zubehör des jeweiligen Druckerherstellers gibt es eine Fülle alternativer Patronen von Drittanbietern. Zwei Varianten buhlen um die Gunst der Käufer: sogenannte „kompatible“ Produkte und wiederaufbereitete Druckerpatronen. Im Detail unterscheiden sich alle drei Tintenpatronen-Typen stark voneinander:

  • Original-Druckerpatronen: Die beste Wahl beim Kauf von Tintenpatronen und Tonerkartuschen sind die originalen Varianten, die vom Druckerhersteller stammen. Sie gewährleisten maximale Kompatibilität, lange Lebensdauer und optimale Ausdrucke. Mit Originalprodukten läuft zudem das Patronen-Wechseln einfach und reibungslos ab. Anders als bei Drittanbieter-Patronen sind Beeinträchtigungen beim Betrieb und Folgeschäden praktisch ausgeschlossen. Zudem bleibt die Garantie des Druckers bei der Nutzung stets unversehrt.
  • „Kompatible“ Patronen: Die von Drittherstellern angebotenen Nachbauten von Originalpatronen suggerieren eine ähnliche Qualität zu einem niedrigeren Preis. Doch in der Praxis ergeben sich oft Nachteile: Da die Alternativen meist nicht identisch mit den Originalpatronen sind, kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen – Drittanbieter-Patronen lassen sich unter Umständen schwerfälliger wechseln als originale Produkte. Zudem mangelt es zum Teil an ausreichender Qualitätssicherung, was im schlimmsten Szenario zu Schäden am Drucker führt. In dem Fall kann es sogar sein, dass die Herstellergarantie des Druckeranbieters erlischt, da nicht-zertifiziertes Zubehör im Einsatz war.
  • Recycelte Patronen: Bei wiederaufbereiteten Druckerpatronen handelt es sich um originale Tinten- oder Tonerbehälter der Hersteller, die gereinigt und wieder befüllt werden. Die Kompatibilität mit dem jeweiligen Drucker sollte zwar besser als bei „kompatiblen“ Varianten sein, doch ein gewisses Risiko bleibt bei Drittanbieter-Angeboten bestehen. Da sich nicht der Originalanbieter um die Wiederaufbereitung kümmert, ist die ursprüngliche Qualität der Originalkartuschen nicht gewährleistet.

Echte Brother Tintenpatronen erkennen

Wer prüfen möchte, ob es sich um eine originale Brother Druckerpatrone handelt, schaut auf die Verpackung. Nur wenn das holographische Logo des Herstellers abgebildet ist, handelt es sich um Originalware. Hundertprozentige Sicherheit bietet die 7-stellige ID-Nummer des holographischen Sicherheitsetiketts, die sich per Smartphone prüfen lässt. Dazu wird die App „Brother Support Center“ benötigt, die für Android- und iOS-Geräte zum Download bereitsteht. Bei Fragen können sich Kunden direkt an den Brother Support wenden und so Fälschungen melden.

Original-Toner ebenso empfehlenswert

Für Tonerkartuschen gilt das gleiche Prinzip wie bei Tintenpatronen: Nur die originalen Modelle garantieren beste Qualität und maximale Sicherheit. Wer Drittanbieter-Varianten nutzt, riskiert Schäden am Gerät. Kompatible Toner können während des Drucks beispielsweise schwankende Temperaturen hervorrufen, die zu Defekten führen. Reparaturen sind zeitaufwendig und teuer, wenn sie die Herstellergarantie wegen des Drittanbieter-Materials nicht abdeckt. Originale Toner lassen sich zudem am einfachsten wechseln.

Laserdrucker offen mit Tonerkartuschen
Die Herstellergarantie von Druckern kann verfallen, wenn kein Original-Zubehör verwendet wird

Tipps zu Lagerung, Pflege und Recycling

Wer Tintenpatronen oder Toner lagert, sollte darauf achten, dass es weder zu warm, noch zu kalt oder zu feucht ist. Hohe Feuchtigkeitswerte etwa können dazu führen, dass Toner-Pulver verklumpt. Zudem ist es ratsam, immer die Originalverpackung für die Lagerung zu verwenden. Das Zubehör sollte darin so positioniert sein, wie es auch in den Drucker eingesetzt wird. Toner gehören entsprechend horizontal aufgestellt. Der Wechsel der Patronen oder Kartuschen ist übrigens eine gute Gelegenheit dazu, den Druckkopf und das Innere des Geräts mit einem Tuch zu reinigen. Die regelmäßige Pflege garantiert eine gleichbleibende Qualität der Ausdrucke.

Beim Recycling des Zubehörs bieten Hersteller oft einen komfortablen Service, den Kunden in Anspruch nehmen können. Brother etwa ermöglicht es Nutzern, aufgebrauchte Tintenpatronen kostenfrei zurückzusenden. Auch alte Toner können kostenlos recycelt werden. Nachdem die Toner bei uns angekommen sind, recyceln wir sie in einem umweltschonenden Verfahren für die Wiederverwendung.

Mit Original-Zubehör zum optimalen Ausdruck

Originales Druckerzubehör gewährleistet Ihnen beste Druckergebnisse und zudem die dreijährige Brother Garantie. Außerdem sind Ihre Tintenstrahl- und Laserdrucker mit unseren hauseigenen Verbrauchsmaterialien am besten geschützt. Wir bieten Ihnen für unsere unterschiedlichen Gerätemodelle die richtigen Verbrauchsmaterialien. Wie Sie die passenden originalen Druckerpatronen oder Tonerkartuschen für Ihr Gerät finden, erfahren Sie hier.

Kostenloses Recycling- und RücksendeprogrammOriginal-Verbrauchsmaterial Suche

Weiter zur Kategorie Brother Insights

Ähnliche Artikel

Zurück zum Seitenanfang