1. Home
  2. Unternehmen
  3. Presse
  4. Pressemeldungen
  5. 2017
  6. RJ-2000er Serie

Brother führt mobile Quittungs- und Etikettendrucker ein

Der Druck- und Technologiespezialist Brother stellt neue mobile Drucker für Etiketten und Quittungen vor. Die Serie beinhaltet zwei besonders kompakte und leichte Modelle für Quittungsdruck (RJ-2030 / RJ-2050) sowie zwei größere Varianten für Quittungs- und Etikettendruck (RJ-2140 / RJ-2150). Mit einer Druckgeschwindigkeit von 152 mm pro Sekunde gehören sie zu den schnellsten ihrer Klasse. Sämtliche Modelle werden mit einem Lithium-Ionen-Akku geliefert, dessen Ladung für bis zu 4300 Druckvorgänge ausreicht.

Mit ihrem geringen Gewicht von maximal 545 Gramm und ihrem robusten und widerstandsfähigen Design sind die Geräte perfekt für den mobilen Einsatz, selbst unter extremen Bedingungen. Sie wurden mit der begehrten IP54-Zertifizierung ausgezeichnet. Dies bedeutet, dass sie Erschütterungen, Stürzen und Kollisionen standhalten und gegenüber äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und Staub geschützt sind.

Über das Software Development Kit (SDK) für iOS und Android ist es bei allen vier Geräten möglich, Druckaufträge aus einem eigenen Programm zu starten und die Drucker damit optimal in eine bestehende Softwareumgebung zu integrieren. Alle Geräte sind mit USB-Schnittstellen ausgestattet, während der RJ-2050, RJ-2140 und RJ-2150 zusätzlich noch über Wi-Fi verfügen und mit Apple AirPrint kompatibel sind. Der RJ-2030, RJ-2050 und RJ-2150 sind außerdem via Bluetooth ansteuerbar.

Dank ihrer vielseitigen Anschlussmöglichkeiten sind die Drucker einfach in eine kabellose Infrastruktur einzugliedern und ermöglichen Nutzern somit ein ortsunabhängiges und mobiles Drucken von Etiketten und Quittungen. Auch der im Lieferumfang enthaltene Gürtelclip unterstützt die mobile Nutzung, da Nutzer ihren Drucker bequem überall dabeihaben und Ausdrucke nicht länger von einem zentralen Drucker abholen müssen. Dadurch werden Arbeitsabläufe effizienter gestaltet und die Produktivität erhöht.