1. Home
  2. Healthcare
  3. Patientenarmband

Höhere Patientensicherheit mit Brother

Der Weg zur Verbesserung der Patientensicherheit beginnt mit dessen eindeutiger Identifizierung: Richtiger Patient, richtiges Medikament, richtige Dosis, richtiger Ablauf, richtiger Zeitpunkt. Der TD-2130NHC von Brother hilft Anwendern, den Informationsfluss im Gesundheitswesen zu verbessern und trägt zu bestmöglicher Sicherheit und Nachverfolgbarkeit bei.

TD-2130NHC

Warum ist Patientensicherheit ein wichtiges Thema?

Nach einer OP, für Koma- und Demenzpatienten oder nach der Geburt: Ein Patientenarmband liefert schnell und einfach notwendige Informationen und erhöht damit die Patientensicherheit. Mit professionellen Druckern von Brother können Sie haltbare und per Scanner lesbare Patientenarmbänder drucken. Diese sind eine ideale Lösung fürs Gesundheitswesen: Mit Barcodes bedruckt, ist das Identifizieren in kürzester Zeit möglich. Ein Scan reicht, um zu erkennen, ob es der richtige Patient, das richtige Medikament, die richtige Dosis, der richtige Ablauf und der richtige Zeitpunkt ist. 

Patientenarmbänder werden bereits in vielen deutschen und europäischen Krankenhäusern eingesetzt. Dabei bieten sie entscheidende Vorteile sowohl für die Optimierung der Abläufe als auch für die Patientensicherheit im Krankenhaus. Jedes Patientenarmband ist mit einem Barcode bedruckt, der nach dem Scannen notwendige Daten liefert. Die Patienten-Identifikationsbänder dienen zur:

  • Schnellen und sicheren Patientenidentifikation
  • Vermeidung von Verwechslungen
  • Sicherstellung der richtigen Behandlung
  • Dokumentation von Medikamentengabe, Stationswechsel, Untersuchungen u.a.m.
  • Optimierung von Abläufen und Kosten in der Klinik
  • Aufruf der individuellen Patientenakte bzw. des patientenbezogenen UseCase durch Identifikation über die Kamera eines TabletPC / Smartphone

Wie sorgt ein Patientenarmband im Krankenhaus für Sicherheit?

Mit einem Brother Patientenarmbanddrucker können Sie diese medizinischen Armbänder professionell bedrucken und anschließend in interne Abläufe sowie ins KIS/ERP-System einbinden. 

Die Vorteile:

  • Behandlungsprozesse und Medikamentengabe erfolgen digitalisiert sowie transparent und sind damit vollständig nachvollziehbar.
  • Durch das Einbinden ins ERP-System werden sowohl der Bestand als auch der Verbrauch von Medikamenten, Verbrauchsmaterialien, etc. erfasst und können automatisch nachbestellt werden.
  • Durch die Barcodeetiketten mit Patientendaten haben Ärzte und Pflegekräfte alle wichtigen Informationen auf einen Blick und daher mehr Zeit für das Wesentliche, den einzelnen Patienten.
  • Jeder Behandlungsschritt, jede Medikamentengabe, Probenentnahme usw. kann erfasst und mit den hinterlegten Informationen abgeglichen werden. Dies hilft dabei, Patientenverwechslung und Behandlungs- oder Medikationsfehler zu vermeiden. 
  • Die Sicherheitsarmbänder erhöhen zudem den Datenschutz in der Klinik, da Informationen durch den Barcode verschlüsselt und nur für Befugte lesbar sind. 
  • Jedes PDC Armband ist mit antibakterieller Beschichtung versehen, sodass die Anforderungen an die klinische Hygiene erfüllt sind.

Was zeichnet die professionellen Patientenarmband- und Etikettendrucker von Brother aus?

Ob Neugeborenen-Armband, Identifikationsarmband auf der Intensivstation, Armband für Demenzkranke oder zur Laborproben-Beschriftung: mit den professionellen Druckern von Brother Healthcare können Sie sowohl Etiketten als auch Patientenarmbänder schnell und einfach drucken. 

Die Pluspunkte im Überblick:

  • Leichte intuitive Bedienung, modellabhängig über Touchpanel- und Displayeinheit direkte Eingaben möglich
  • Hohe Druckqualität für optimale und schnelle Scans
  • Unterstützung verschiedener gängiger Barcodeprotokolle
  • Problemlose Integration in bereits vorhandene Systeme
  • Wechsel von Etiketten- und Armbandrollen mit nur einem Handgriff
  • Verschiedene Größen und Formen erhältlich, zum Beispiel kurze Geburtsarmbänder für Babys, schmale Etiketten zur Beschriftung von LaborprobenAutomatisches Erkennen von unterschiedlichen Patientenarmband- sowie Etikettentypen und entsprechende Kalibrierung
  • Verschiedene Schnittstellen wie USB, LAN, WLAN und Bluetooth
  • Große Freiheit beim Drucken: Durch Netzwerk-Funktionen kann der Druck von überall aus gestartet werden 
  • Stromunabhängiger Betrieb beim TD-2130NHC durch optionale Li-Ion-Batterie und Ladevorrichtung
  • Kompakte Abmessungen für mühelosen Transport auf Rollwagen und platzsparende Aufbewahrung 
  • 3 Jahre Garantie auf das Gerät und den Druckkopf 
Icon Flyer

Erhöhte Patientensicherheit und effiziente Prozesse

Digitalisierung im Krankenhaus durch Nutzung von Barcodes