Brother logo
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Presse
  4. Pressemeldungen
  5. 2015
  6. Auf Knopfdruck digitalisiert

Auf Knopfdruck digitalisiert - Brother hat zwei neue Dokumentenscanner im Sortiment

ADS-2100e und ADS-2600We, so heißen die beiden neuen Dokumentenscanner von Brother.

Egal ob Schwarzweiß- oder Farb-Dokumente, Visitenkarten, Quittungen sowie viele weitere Formate, die neuen Modelle erfassen Papierdokumente direkt per automatischem Dokumenteneinzug. Die Übertragung in digitale Formate erfolgt präzise, sicher und schnell. Denn Dank der verbesserten automatischen Duplex-Scan Funktion erfolgt das „Endlos-Scannen zum PC“ mit einer Geschwindigkeit von 24 Seiten beziehungsweise beidseitiges Scannen von bis zu 48 Bildern pro Minute. Und wer Dokumente immer und überall griffbereit haben möchte, scannt diese direkt auf den USB-Stick. Damit erfüllen die Scanner alle alltäglichen Scan-Anforderungen und finden ihren idealen Einsatzort beispielsweise im Rechts-, Gesundheits- und Finanzwesen, in Versorgungsbetrieben – einfach überall dort, wo gescannt wird.

Beide Scanner punkten zudem mit der Multieinzugs-Erkennung über Ultraschall. Diese verhindert, dass mehr als eine Vorlage gleichzeitig eingezogen wird. So kann man sicher gehen, dass jedes Dokument gescannt wird. Es sei denn, es befinden sich leere Seiten in einem größeren Dokumentenstapel. Diese werden identifiziert und entfernt, das spart Zeit und Platz beim Archivieren. Ebenfalls beide Modelle bieten erweiterte TWAIN Treiberfunktionen, sowie eine Kofax 5.1 VRS Elite Zertifizierung. Diese technischen Verbesserungen ermöglichen bei der Nutzung mit Kofax VRS Elite, eine höhere Genauigkeit bei der Texterkennung (OCR), verkürzen die Dokumentenvorbereitung und liefern besser Bildinhalte beim Scannen.

Dank ihrer Kompatibilität zu ISIS (Image and Scanner Interface Specification), der Standardschnittstelle zwischen Scanner und Hochleistungs-Dokumentenmanagement-Software, können die Scanner problemlos in professionelle Archivierungssysteme eingebunden werden.

Der ADS-2600We zeichnet sich zusätzlich durch ein 9,3 cm großes Touchscreen-Farbdisplay und die One-Touch-Kurztasten auf dem Startbildschirm aus. Die Ablage von bis zu 48 vorkonfigurierten Schnellwahl-Symbole ermöglicht einen hohen Bedienkomfort, denn so können unterschiedliche Nutzer individuelle Einstellungen vornehmen und hinterlegen. Und gerade bei Nutzung durch mehrere Personen spielt Sicherheit eine große Rolle. Diese wird dank neuen Zugriffskontrollfunktionen wie Benutzersperre und Authentifizierung mit Active Directory gewährleistet.

Sicherheit bieten die Geräte aber auch wenn es um Garantie und Umwelt geht, denn beide Geräte haben 3 Jahre Vor-Ort-Service Garantie und sind mit dem aktuellen "Energy Star" zertifiziert. Ein gutes und sicheres Gefühl – in Punkto Umwelt und Produktsicherheit.

Im Handel sind die Geräte verfügbar. Der ADS-2100e kostet 474,81 Euro und beim ADS-2600We liegt der UVP bei 712,81 Euro.