Brother logo

Optimales Druckvolumen

Unter dem Begriff Druckvolumen versteht man die Anzahl bedruckter Seiten innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Hierbei unterscheidet man zwischen zwei verschiedene Angaben für Druckvolumina. 1. Optimales monatliches Druckvolumen Das optimale monatliche Druckvolumen soll dem Anwender helfen, anhand der durchschnittlichen Anzahl von Seiten, die er im Monat voraussichtlich drucken wird, das für ihn am besten geeignete Gerät auszuwählen. Bei der Festlegung des optimalen monatlichen Druckvolumen eines Gerätes werden verschiedene Kriterien aus den Bereichen Benutzerfreundlichkeit und Unterhaltskosten berücksichtigt, wie z.B. Intervalle für Austausch der Tonerkassetten und Trommel, Intervalle für das Einlegen von Papier bzw. entnehmen von bedruckten Seiten, Druckgeschwindigkeit, Anschaffungs- und Verbrauchsmaterialkosten. 2. Maximales monatliches Druckvolumen Das maximale monatliche Druckvolumen ist die Anzahl bedruckter Seiten, die ein Gerät innerhalb eines Monats höchstens ausgeben sollte, ohne dass ein Ausfall durch Überlastung riskiert wird. Hierbei handelt es sich um eine Belastungsgrenze für Spitzenzeiten, die nicht jeden Monat, sondern nur in Ausnahmefällen erreicht werden sollte. Das optimale und maximale monatliche Druckvolumen für Brother-Geräte ist auf der Registerkarte "Spezifikationen" der jeweiligen Produktseite angegeben.