Brother logo

Bayer-Sensor

Fotosensoren, die vorwiegend in CCD-Sensoren von digitalen Kameras, Fotoapparaten und Scannern verwendet werden. CDD-Sensoren wurden ursprünglich zum Erstellen von Schwarzweiß-Bildern verwendet. Sie bestehen aus einer Vielzahl lichtempfindlicher Zellen, die keine unterschiedlichen Farben erkennen, da sie nur helligkeitsempfindlich sind. Zur Farbunterscheidung in der digitalen Farbfotografie sowie in Farbscannern müssen aus den verschiedenen, von den lichtempfindlichen Zelllen aufgenommenen Helligkeitsstufen Farben ermittelt werden. Dazu wird meist ein Bayer-Sensor genutzt, bei dem jedes Sensorelement mit einem schachbrettartig gerasterten Farbfilter überzogen ist. Die Hälfte der Rasterpunkte des Filters lassen grünes Licht und jeweils 25 Prozent rotes beziehungsweise blaues Licht durch. Durch spezielle Algorithmen werden die so gewonnenen Informationen in Farbwerte umgerechnet.